Integrale Firma

Wir verstehen unter dem Begriff „integrale Firma“ ein Metamodell zur Beschreibung und Weiterentwicklung von Unternehmen und Non Profit-Organisationen. Sie basiert auf drei Säulen: Ganzheitlichkeit, Selbstorganisation und Nachhaltigem Sinn.

Eine integrale Sicht auf die Welt bedeutet, eine umfassende Sicht des Menschen und der Gesellschaft zu entwickeln, die natur- und geisteswissenschaftliche Erkenntnisse und Theorien, prämoderne, moderne und postmoderne, östliche und westliche Weltsichten sowie wissenschaftliches Denken und spirituelle Einsichten vereint.

Für die integrale Firma bedeutet das:

  • Jeder Mitarbeiter ist mit dem Zweck und der Strategie seiner Organisation ganzheitlich und sinnstiftend vertraut.
  • Jeder Einzelne und jedes Team entfaltet sein Potenzial und die ganze Organisation wächst über sich hinaus.
  • Aus vielen Einzelteilen entsteht eine integrierte Organisation, die Menschen respektiert, nachhaltig auf die Umwelt achtet und wirtschaftlich erfolgreich ist.

Suchen Sie neue Perspektiven? Wollen Sie Menschen bewegen? Streben Sie Nachhaltigkeit an? Sprechen Sie mit uns. Julia Hayden oder Jürgen Hein freuen sich jederzeit auf ein spannendes Gespräch.